VW ID.5 liegt vor dem VW ID.4 und Tesla beim ADAC Test

  • Beim diesjährigen ADAC-Test der Mittelklasse-Elektrofahrzeuge 2023, ladet der VW ID.5 auf Platz vier und damit sechs Plätze vor dem VW ID.4. Das Tesla Model 3 und Model Y landen im ADAC Test im übrigen auf Platz 18 und 21. Hier die Platzierungen in der Mittelklasse:

    1. Škoda Enyaq Coupé RS iV (ab 07/2022)
    2. Hyundai Ioniq 6 (77,4 kWh) 2 WD
    3. Škoda Enyaq RS iV (ab 01/2023)
    4. BMW iX3
    5. VW ID.5 Pro Performance
    6. Hyundai Ioniq 5 Techniq-Paket 2WD
    7. BMW i4 eDrive40
    8. Hyundai Ioniq 5 Uniq-Paket 4WD
    9. Škoda Enyaq iV80
    10. Kia EV6 (58 kWh)
    11. VW ID.4 Pro Performance
    12. Kia EV6 (77,4 kWh)
    13. Polestar 2 Long Range Single Motor
    14. Hyundai Ioniq 5 2WD (72,6 kWh)
    15. Mercedes EQB 350 Electric Art 4Matic
    16. Audi Q4 Sportback 40 e-tron
    17. Genesis GV70 Electrified Sport AWD
    18. Tesla Model 3 (60 kWh/LFP)
    19. Nissan Ariya (63kWh) Evolve Pack
    20. Polestar 2 Long Range Dual Motor
    21. Tesla Model Y Maximum Range AWD
    22. Genesis GV60 Sport Plus AWD
    23. Jaguar iPace EV400 S AWD
    24. Subaru Solterra Platinum plus
    25. Ford Mustang Mach-E Extended Range
    26. Mercedes EQC 400 4Matic
    27. VW ID.4 GTX 4Motion
    28. MG Marvel R Electric Performance
    29. Aiways U5 Premium*

    Laut ADAC ist der VW ID.5 also deutlich besser als der VW ID.4, aber vor allem besser als Tesla.

    Wie seht ihr diese Bewertung vom ADAC?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!